Dienstag, 29. Januar 2013

Dinkelbrötchen



Lust auf ein paar leckere frische gesunde und dazu noch schnell 
gemachte Brötchen zum Frühstück?
Dann hab ich das perfekte Rezept für euch ;-)
Sogar Kinder lieben diese Brötchen!

Dazu braucht ihr:
350g Dinkelmehl
150g Haferflocken
1,5 Tl Salz
1Tl Rohrzucker
1 Beutel Trockenhefe
500ml Wasser
1 geriebene Karotte
etwas Leinsamen, Haferflocken, Sonnenblumen oder 
worauf man Lust hat zum bestreuen



So geht`s:
Das Mehl mit Haferflocken, Salz, Zucker, Hefe, Wasser und der geriebenen Karotte
gut vermengen.
Den Teig gleichmässig in die Mulden von einer gefetteten Muffinform verteilen.
( So erspart ihr euch das Brötchen formen und der Teig ist recht flüssig,
deswegen eignet sich das am besten. Damit sie dann auch schön aufgehen)
Nach Geschmack bestreuen und ca. 30 Minuten gehen lassen.
Dann bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.




Seht ihr diese Bonne Maman Marmelade da auf dem Bild?
Wenn ihr mal in Frankreich seid und Feigen liebt, dann müsst ihr die unbedingt probieren!
Soooooo lecker! :-)))
Wir haben uns recht gut eingedeckt gehabt, aber jetzt sind wir doch schon am letzten Glas angekommen :-(




Ich wünsche euch allen einen wundervollen Tag!
Bei mir steht seit gestern ausmisten an, diese Aktionen finde ich immer so befreiend :-))))

Alles Liebe 
Karolina

Kommentare:

  1. Sehen die aber lecker aus!!! ich stehe leider auf Kriegsfuß mit Hefe ;-) aber irgendwann mal schaffe ich es sie zu bezwingen;-) LLLG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karoline

    Schön dich gefunden zu haben - ich habe mich sehr über deinen Besuch bei mir gefreut!

    Ich habe mich gleich bei dir ein wenig umgesehen und bleibe wohl auch gleich da - deine Fotos finde ich ganze toll!

    Herzliche Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  3. Dinkelbrötli:-). So was von lecker! Mmmmmhhhh...Deine Bilder sehen fantastisch aus. Danke für`s Rezept. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen sehr lecker aus! Wir essen auch am Liebsten selbstgebackene Brötchen.
    Liebe Grüße, Mirja

    AntwortenLöschen
  5. Hej, hej,
    danke für deinen Lieben Kommentar!
    Da mußte ich doch mal schnell sehen,
    wer du so bist.
    Und gefällt mir und ich trage mich gleich in deine Leserliste ein.
    Die Brötchen sehen super lecker aus.
    Gute Idee!

    VLG Inga

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja lecker aus! Danke fürs Rezept! - und so schön fotografiert! Ich folge dir gerne!

    Einen wunderschönen Dienstag Abend wünsche ich dir!
    Kreative Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karolina,
    die sehen sehr lecker aus und die Idee mit der Muffinform finde ich großartig!!
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karolina,

    Hmmm, lecker. deine Brötchen sehen sehr köstlich aus, die sind auf jeden Fall was für mich und deine Fotos gefallen mir auch sehr.
    Ich werde er mir hier in deiner Leserliste mal gemütlich machen, dein Blog macht mich neugierig.

    Ach ja und dein Blogname ist schön.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Das freut mich sehr! :-)
      Ganz liebe Grüsse
      Karolina

      Löschen
  9. Deine Dinkelsemmeln schaun echt zum Anbeißen aus.
    Hab mich grad auf Deinem Blog richtig "festgelesen", ein Post nach dem Anderen angekuckt ;o)
    Hier gefällts mir und deshalb hab ich Dich gleich mal auf meine Leseliste gesetzt.
    Liebe Grüße von Silbermandel

    AntwortenLöschen
  10. Die kommen gleich auf meine To-Do-List!
    LG ANNi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Karolina
    sieht lecker aus, ich liebe selbst gemachtes Brot!
    liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen aber lecker aus. Das Rezept muss ich versuchen, ich liebe Dinkelbrötchen mit Sonnenblumenkernen =)

    AntwortenLöschen
  13. HI Karolina !

    die sind bestimmt super knusprig wenn sie frisch aus dem Ofen kommen, oder?!
    Sehen jedenfalls super lecker aus und gesund sind sie auch noch dazu !

    Danke für´s Teilen !
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Karolina,

    ein Blog zum Verlieben!

    Vielen Dank für die tolle Bilder und Inspirationen.

    GGLG Marija

    AntwortenLöschen
  15. Sieht ja lecker aus.
    Die Marmelade gibt es auch in der Schweiz zu kaufen :-)
    Liebe Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Karolina,
    ich freu mich sehr über deinen Besuch bei mir!
    Ohh, Dinkelbrötchen..!
    Die sehen sehr lecker aus, werde ich bei Gelegenheit mal nachbacken!

    Liebe Grüße und ein gemütliches Wochenende!

    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karoline, gerade hab ich entdeckt, dass kein Brot mehr im Haus ist. An's selber backen hab ich ja gar nicht gedacht. Du hast unser Frühstück gerettet! DANKE! Liebe Grüße, Annie

    AntwortenLöschen
  18. Super, da freut mich. Dann bin ich schon auf deine Mail mit deinem Gastbeitrag gespannt:)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. These look delicious! Loved the beautiful snowy scenes in the previous post......lovely blog!

    Sophia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karolina, das sieht ja lecker aus. Jetzt komme ich langsam doch ernsthaft ins Grübeln, ob ich nicht demnächst selber Brot/Brötchen zum Backen anfange, denn selbst meine Mutter hat mir letzte Woche voller Begeisterung erzählt, dass sie ihr Brot jetzt selber bäckt ...

    Lieben Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Ja, leider ist das Thema Alkohol wirklich ein leidiges Thema.

    Ich habe die Gelegenheit genutzt, und mir Deinen Blog ein bißchen näher angeschaut, und weil Du in Deinem Blog viele Themen behandelst, die mich uns mein Leben betreffen, bin ich gleich mal Dein neuester Follower geworden. Vielleicht magst Du mir ja zurückfolgen.

    Liebe Grüße, Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. Das rezept ist schon kopiert !!!!!!


    PS: Ich veranstalte gerade ein Zalando-Gewinnspiel auf meinem Blog.
    Vielleicht magst ja mitmachen ;)

    AntwortenLöschen

  22. ♥ hui.... da bekommt man gerade hunger!!!!
    die sehen ja lecker aus!
    glg Nathalie

    AntwortenLöschen
  23. Mhhh die sehen aber lecker aus. Danke fürs Rezept, muss ich Mal probieren.

    AntwortenLöschen
  24. Die sehen ja lecker aus!
    Muss ich unbedingt mal nachbaacken - Rezept ist notiert! Danke! :)
    Gruß

    AntwortenLöschen